wD-Jugend

Berichte der Saison 2017/18

Meike Reimus

Spiel vom 09.12.2017

bhc- ETG Recklinghausen    11:3 (6:1)

Am Samstag traten wir vor unserer Jugend-Weihnachtsfeier gegen die ETG Recklinghausen an. Ohne Auswechselspielerin hatten Alina und ich genügend Platz auf der Bank für uns.

Das Spiel begann, wir legten vor und gingen in Führung! Diese Führung sollten wir bis zum Ende nicht mehr abgeben.

Den zum Teil noch recht unsicheren Spielerinnen aus Recklinghausen konnten die Mädels zeigen, was wir im Training geübt hatten: Zupacken in der Abwehr! So konnten wir viele Bälle abfangen und Gegenstöße laufen.

Auch im Spiel wurde die freie Mitspielerin häufig gesehen und schön angespielt, fast alle konnten sich in die Torschützenliste eintragen!

In der Halbzeit gaben die Mädels das Ziel für die 2. Hälfte aus: Möglichst alle sollten ein Tor werfen! Das hat zwar nicht ganz funktioniert, aber jeder hatte schöne Torabschlüsse - daran, dass diese noch häufiger ins Tor gehen, daran müssen wir dann doch noch ein bisschen arbeiten.

Am Ende stand der umjubelte erste Sieg der weiblichen D-Jugend in dieser Saison - ich bin sicher, dass das nicht der letzte ist!

Es spielten:


Meike Reimus

Spiel vom 17.10.2017

bhc - DJK Westf. Welper   5:23 (2:10)

Zu unserem Trainingstermin empfingen wir heute zum Nachholspiel die Mädchen aus Hattingen.

Wir begannen, wie wir Trainer es jetzt fast schon gewohnt sind: Zögerliche erste 10min. ohne Drang zum Tor, aber wir tasteten uns diesmal etwas schneller heran. An die robuste Abwehr der Hattinger mussten wir uns erst noch gewöhnen, mit der Zeit kamen wir aber etwas besser in die Bewegung und spielten keinen Standhandball mehr.

Die Abwehr stand nach ein paar Minuten besser, wir trauten uns insbesondere in der 2. Halbzeit auch die Gegner anzufassen. Mit der 2. Halbzeit kam auch mehr Tordrang auf, alle Mädchen wollten nun aufs Tor werfen.

Nesli im Tor zeigte viele schöne Paraden (danke, dass du trotz Erkältung da warst!). Mit diesmal 5 Toren konnten wir uns auch hier steigern! Die Kurve zeigt nach oben und die E-Mädels fügen sich wirklich toll ein!

Es spielten: Jil, Hannah, Neslihan, Emma, Charlotte, Lina, Nele, Emilia, Mia.


Meike Reimus

Spiel vom 08.10.2017

bhc - PSV Recklinghausen    2:21 (1:10)

Heute stand unser erstes Heimspiel gegen die PSV Recklinghausen an. Heute hatten wir, dank 3 Mädchen aus der E-Jugend, auch 2 Auswechselspieler - und spielten in unseren brandneuen Trikots :-)

Gegen die hochgewachsenen Mädchen aus Recklinghausen verfielen die Mädchen zunächst, wie schon im ersten Spiel, kurz in eine Art Schreckstarre, niemand traute sich so richtig in Richtung Tor zu gehen - bis sich Emilia ein Herz fasste und das 1:0 für uns erzielte!

Nach und nach kamen wir etwas besser ins Spiel, hatten den überlegenen Gegnerinnen aber auch körperlich teilweise nicht genug entgegenzusetzen, sodass es schon bald zu einem deutlichen Rückstand kam.

Entmutigen ließen wir uns davon jedoch nicht, der Zug zum Tor wurde auch wieder besser. Die E-Mädels fügten sich gut in unser Spiel ein.

Das wichtigste nach dem Spiel war sicherlich auch nicht das Ergebnis (auch wenn ich mehrfach von den Mädels hörte, dass "nur 19 Tore Differenz" ja gut seien), sondern, dass alle mit Spaß bei der Sache waren!

Es spielten: Emilia, Emma, Nele, Hannah, Marie, Neslihan, Jil, Emelie, Lina


Meike Reimus

Spiel vom 01.10.2017

HSC Haltern-Sythen - bhc    20:3 (9:2)

Das erste Spiel der neu formierten weiblichen D-Jugend stand in Haltern an. Angereist waren wir nur mit 7 Mädchen, unsere Gegnerinnen hatten eine volle Bank.

Nach kurzen Diskussionen um den Torwartposten wurde dieser kurzerhand in 10min Abschnitte aufgeteilt. So starteten wir ohne Auswechselspielerin und waren zunächst etwas eingeschüchtert von den selbstbewusst aufspielenden Gegnerinnen.

Nach kurzer Zeit und einem Schütteln kamen wir aber besser ins Spiel und die Mädels spielten schön miteinander, die freie Mitspielerin wurde oft gesehen und jeder versuchte einen Torwurf!

Leider konnten wir nur 3 Tore werfen, die zahlreich mitgereisten Eltern und Fans und ich waren uns aber einig: Die Mädels hätten einige Tore mehr verdient gehabt! Oft war jemand frei, aber schaffte es nicht, den Ball sicher auf das Tor zu bringen - aber das ist ja etwas, woran man arbeiten kann!

Alles in allem ein tolles erstes Spiel, das noch viel für die Saison erwarten lässt!

Es spielten: Emilia, Emma, Nele, Hannah, Marie, Neslihan, Mia







----------------------------------------------------------------
© bochumer handball club