1. Herrenmannschaft

Berichte der Saison 2019/20

Olaf Werthebach

Spiel vom 08.03.2020

TuS Hattingen 3 - bhc 1   29:39 (18:17)

Mit reduziertem Kader traten wir in Hattingen an. Mit der Gewissheit aus dem Hinspiel, dass wir durchaus gewinnen können, wollten wir dies auch an diesem Wochenende unter Beweis stellen. Zumal wir die Punkte sehr dringend gebrauchen konnten.

In der ersten Halbzeit noch ein ausgeglichenes Spiel - obwohl wir hier zahlreiche Hochkaräter liegen gelassen haben - konnten wir in der zweiten Hälfte das Heft in die Hand nehmen. Insbesondere das gute Umschaltspiel und die erste und zweite Welle, gekoppelt mit fast keinem technischen Fehler, waren diesmal der Garant für verdiente 2 Punkte.

Ein tolles und engagiertes Spiel aller Akteure und eine tolle Teamleistung!

Es spielten: Pascal, Simon P. (3), Bjarne (5), Simon C. (5), Jan (4), Daniel (3), Simon S. (3), Robert (1), Moritz (5), Philipp (10),


Olaf Werthebach

Spiel vom 01.03.2020

bhc 1 - VfL Hüls   25:31 (11:16)

Dass es schwer würde gegen den Tabellenführer, war im Vorfeld klar. So mussten wir von Anfang an einem Rückstand hinterher laufen.

Insgesamt ein gutes Spiel (deutlich besser als im Hinspiel), was durchaus hätte spannender werden können, wenn wir unsere guten Torgelegenheiten besser genutzt hätten. Zu oft scheiterten wir an dem gut aufgelegten Gästetorhüter. Am Ende eine verdiente Niederlage gegen einen gut spielenden Tabellenführer.

Es kämpften: Tim, Pascal, Bjarne (2), Sascha (6), Philipp (2), Daniel (2), Jan (1), Simon C. (5), Simon P. (1), Simon S. (1), Max (1), Moritz (2), Robert (2)


Olaf Werthebach

Spiel vom 27.02.2020

bhc 1 - Waltroper HV   22:22 (12:10)

Was soll ich dazu noch groß sagen?

55 Minuten lang die bessere Mannschaft in einem nicht hochklassigen Spiel, lassen wir es am Ende nochmals völlig unnötig zu einem Krimi werden. Bei 59:45 auf der Uhr führen wir 22:21 und schaffen es erneut (wie gegen Wattenscheid) nicht, den gegnerischen Wurf zu verhindern.

Somit eindeutig ein Punktverlust, der uns weh tut und das Gefühlt einer bitteren Niederlage. Gegen den derzeit starken Tabellenführer Vfl Hüls wird es damit am Wochenende nicht einfacher. Sehr, sehr schade.

Es kämpften: Tim, Pascal; Bjarne (4), Sascha (2), Philipp (8), Daniel (2), Simon C. (3), Simon P. (1), Simon S., Leander, Max, Moritz, Robert (2)


Olaf Werthebach

Spiel vom 15.02.2020

HB Ruhrbogen Hattingen - bhc 1   24:29 (15:18)

Vorweg: Ganz wichtige Punkte und die Führung endlich mal wieder über die volle Distanz gebracht!

Mit gut gefülltem Kader nach Hattingen angereist, wollten wir die gute Leistung der ersten Halbzeit gegen Wattenscheid nun endlich mal über 60 Minuten auf die Platte bringen.

Wenn auch die Rahmenbedingungen nicht optimal waren (absolutes Harzverbot, was zu zahlreichen sehr interessanten Pässen und Torwürfen führte // zwei Kollegen in schwarz, die irgendwie der Meinung waren, sie wären die wichtigsten (da waren sich beide Trainer einig)) konnten wir von Anfang an das Heft in die Hand nehmen. Über weite Strecken geduldig vorgetragene Angriffe (leider auch zahlreiche Hochkaräter wieder vergeben), engagiertes Abwehrverhalten, gutes Umschaltspiel führten zum am Ende verdienten und wichtigen Sieg.

Wenn dieses Spiel dazu geführt hat, dass die Blockade im Kopf (ein Spiel 60 Minuten über die Runde zu bringen) gelöst wurde - würde ich mich als Trainer freuen.

Es spielten: Tim, Pascal, Simon S. (4), Simon C. (3), Simon P. (3), Daniel (4), Jan (), Philipp (3), Max (), Robert (4), Sascha (9)


Olaf Werthebach

Spiel vom 06.02.2020

bhc 1 - TV Wattenscheid 01   25:25 (17:10)

Ein-Punktgewinn im Stadtderby - es fühlt sich aber an wie eine Niederlage!

Es soll einfach nicht sein ;-(((
Letztes Wochenende noch mit der totalen Trümmertruppe dennoch nach Ickern gefahren, konnten wir im Nachholspiel wieder auf volle Bank zurückgreifen, wenn auch einige nicht 100% fit waren. Und so agierten wir in den ersten 30 Minuten mehr als überzeugend. Eindeutig die bessere Mannschaft, schafften wir einen 17:10 Führung herauszuspielen.

Was dann passiert, kann und will ich einfach nicht verstehen. Die klare Ansage, genauso weiter zu spielen, geduldig klare Torchancen zu erspielen und dann mit 100 % in den Abschluss zu gehen, wurde einfach nicht umgesetzt. Rastelli Pässe, viel zu schnelle Abschlüsse, 100% Chancen liegen gelassen und unnötige 2 Minuten Strafen - wenn auch teilweise noch Pech dazu kam.

So bekam Wattenscheid 4 Sekunden vor Schluss beim Stand von 25:24 noch einen Freiwurf auf halb links. Und typisch für die aktuelle Phase, nagelt der Linkshänder das Ding rechts oben in den Knick. UNGLAUBLICH!

So bleibt uns nur ein Punkt und das deutliche Gefühl einer Niederlage! Wollen wir hoffen, dass es am Sonntag gegen Waltrop besser läuft.

Es spielten: Tim, Pascal, Simon S. (1), Simon C., Simon P. (4), Daniel, Jan (2), Philipp (8), Leander (1), Moritz (1), Robert (1), Sascha (7)


Olaf Werthebach

Spiel vom 02.02.2020

TuS Ickern - bhc 1   39:20 (17:9)

Zuerst nochmal einen sportlichen Gruß an Ickern, die nicht in der Lage waren das Spiel zu verlegen. Danke ;-((

Damit die Herrschaften sich wenigstens etwas bewegen sollten und wir das Spiel nicht abschenken wollten, fuhren wir am Sonntagabend um 18:00 Uhr mit dem allerletzten Aufgebot nach Castrop-Rauxel. Zahlreiche Verletzte und Kranke sorgen für eine Truppe von genau 6 Feldspielern und 2 Torhüter. Kreisläufer wurden zu Außen und Rückraum, Außen zu Mittelmännern und fast noch Torhüter zu Spielern.

Das Schöne war, dass wir die ersten 15 Minuten das Spiel im Griff hatten und erst nach 18 Minuten das 7:6 hinnehmen mussten. Ganz große Klasse bis dahin.

Das dann noch einer unserer Torhüter verletzt das Spiel beenden musste, war ein weiterer Wermutstropfen. Am Ende setzte sich Ickern mit ihrer vollen Bank durch. Schade - mit kompletter Mannschaft hätten wir sicherlich ein ganz anderes Spiel gesehen.

Sei es drum - am Donnerstag im Nachholspiel gegen Wattenscheid stehen vielleicht wieder mehr Spieler auf dem Platz.

Es kämpfen mutig: Tim, Pascal; Daniel (1), Simon S. (4), Simon P.(5), Moritz (3), Jan (4), Sascha (3)


Olaf Werthebach

Spiel vom 19.01.2020

bhc 1 - SV Westerholt   25:17 (11:9)

Ganz wichtige Punkte eingefahren!

Tabellenletzter vor dem Anpfiff ist nicht wirklich schön ;-( Besonders dann nicht, wenn man zuvor einige eigentlich gute Spiele gemacht hat - die aber leider nicht über die Zeit bekommen hat.

Somit wollten wir es heute besser machen. Und das hätte heute auch wirklich richtig deutlich werden können. In der Abwehr sehr gut gegen Westerholt gestanden, aber vorne gefühlt 50% der Torchancen liegen gelassen. Deutlich mehr und gute Torchancen rausgespielt als der Gegener - aber leider nicht vollstreckt.

Am Ende geht der Sieg aber voll in Ordnung. Sehr, sehr erfreulich!

Mit Start in die Rückrunde, hoffe ich, dass die Karten mal wieder ordentlich gemischt werden. Auf geht es!

Es spielten: Tim, Pascal, Sascha (6), Simon C. (2), Simon S., Simon P. (5), Jan (1), Daniel, Moritz (2), Robert (3), Philipp (6)


Olaf Werthebach

Spiel vom 12.01.2020

VfL Gladbeck 3 - bhc 1   38:33 (23:21)

Das Positive vorweg: Tendenz steigend. Einsatz hat gestimmt. Endlich wieder mal über 30 Tore geworfen. Leider gegen den derzeit stärksten Angriff der Liga aber auch 38 Tore kassiert. Das ist die schlechte Nachricht.

Obwohl wir super gut in die Partie kamen und bis zur 22.Minute mit 15:19 noch in Führung gehen konnten, führte ein 8-minütiger Einbruch (mehrere vergebene Großchancen, Unkonzentriertheit in der Abwehr) zu einem 23:21 Rückstand zur Pause. Und diesen konnten wir im Laufe der zweiten Halbzeit nicht mehr korrigieren.

Der Gegner war in entscheidenden Situationen einen Tick frischer, reaktionsschneller und konnte zunehmend unsere rechte Seite eliminieren (was wir über Links und Kreis heute nicht kompensieren konnten). Wir konnten leider mit zu wenig Gegenwehr nicht gegenhalten. So konnten wir auch im neuen Jahr leider nicht die ersten Punkte einfahren.

Mit der Leistung sollte aber am Wochenende gegen Westerholt mehr drin sein.

Es spielten: Tim, Pascal, Sascha (7), Simon C. (5), Simon S., Simon P. (5), Jan, Daniel, Moritz, Leander, Robert (4), Philipp (12)


Olaf Werthebach

Spiel vom 15.12.2019

HSG Rauxel-Schwerin - bhc 1   31:22 (22:9)

9 Feldspieler (3x A-Jugendlich, 1x Krank, 1x Verletzungsausfall nach 20 Min.) Erste Halbzeit 9:22 hinten - zweite Halbzeit 13:9 vorne. Dazwischen kann sich dann jeder ausmalen, woran es gelegen hat. Statt in der Tabellenmitte zu überwintern sind wir nun im absoluten Keller angekommen ;-((.

Wir werden jetzt gut 14 Tage Pause haben, hoffentlich unsere Gedanken frei bekommen, zahlreiche Blessuren auskurieren und dann am 12.01.2020 hoffentlich wieder vernünftig Handball zu spielen.

Es spielten: Tim, Pascal, Jan (1), Moritz (1), Robert (4), Philipp (9), Leander (1), Simon P. (3), Simon S., Sascha (1), Daniel (2)

PS: An dieser Stelle wünsche wir allen treuen Zuschauern & Fans natürlich frohe und besinnliche Feiertage, einen guten Start ins neue Jahr & freuen uns, wenn wir Euch auch 2020 wieder zum Spiel begrüßen können!


Olaf Werthebach

Spiel vom 08.12.2019

bhc 1 - DJK Westf. Welper 2   36:28 (17:13)

Nach den letzten Niederlagen wollten & mussten wir diesmal 2 Punkte einfahren.

Von Beginn an ließen wir diesmal keinen Zweifel daran aufkommen, wer als Sieger vom Platz gehen wollte. Trotz teilweiser unruhiger Spielführung (zahlreiche Unterbrechungen und Zeitstrafen) konnten wir mit viel Engagement in Angriff und Abwehr den Punktegewinn am Ende verdient feiern.

Jetzt heißt es gegen Castrop Rauxel nachlegen und sich vor Weihnachten zumindest wieder im Mittelfeld der Tabelle bewegen.

Es spielten: Tim, Pascal, Jan (3), Moritz (1), Robert (4), Philipp (5), Simon C. (5), Simon P. (8), Simon S. (1), Sascha (9), Daniel


Olaf Werthebach

Spiel vom 30.11.2019

PSV Recklinghausen 2 - bhc 1   37:24 (18:12)

Gebrauchter Tag - da ging nix.

Start verschlafen, wieder ran gekommen, unkonzentriert im Angriff und desolate Rückzugsphase - das Ergebnis eine verdiente (wenn auch unnötige) Niederlage. Mehr kann, soll und braucht man dazu nicht sagen. Jeder weiß, woran es gelegen hat.

Mund abwischen und nächste Woche besser machen.

Es spielten: Pascal, Jan (5), Jerome (4), Moritz, Leander, Philipp (3), Simon C. (6), Simon P. (3), Sascha (2), Simon S. (1), Jonny


Olaf Werthebach

Spiel vom 21.11.2019

VfL Hüls - bhc 1   37:33 (21:12)

Kurz gesagt: ein Satz mit x, das war nix.

Zwar halbwegs gut besetzt haben wir leider die erste Halbzeit total verschlafen. Unkonzentriert und ohne wirkliche Durchschlagskraft im Angriff, sehr schlechtes Rückzugsverhalten und keine geschlossenen Deckung, bescherte dem Gegner einfache Tore, die genutzt wurden.

So liefen wir ständig einem deutlichen Rückstand hinterher. Erst gegen Ende der Partie etwa in der 55. Minute konnten wir bis auf 2 Tore verkürzen ehe der Gegner dann doch den Sack zugemacht hat.

Schade! Die nächsten Spiele müssen/werden jetzt zeigen, ob wir uns zumindest in der Tabellenmitte festigen können. Alles andere streichen wir mal schnell aus unserem Kopf.

Es spielten: Tim, Pascal, Jan, Jerome, Moritz, Robert, Philipp, Simon C., Simon P., Sascha, Daniel


Olaf Werthebach

Spiel vom 17.11.2019

bhc 1 - Westf. Scherlebeck   21:29 (10:13)

Mit nur einem Auswechselspieler und einer Erkältung war die Ausgangslage nicht besonders gut für ein Spiel gegen den Tabellenzweiten, der mit einer voll besetzten Bank anreiste.

Mit der guten Grundstimmung aus den letzten drei Partien wollten wir aber ordentlich dagegenhalten. Als sich dann aber noch nach 15 Minuten unser Rückraum mit ausgekugeltem großen Zeh aus der Partie verabschieden musste - wurde die Luft wirklich dünn ;-(.

Rund 40 Minuten konnten wir dank einer sehr guten kämpferischen Leistung das Spiel offen gestalten, ehe uns die Körner und damit auch die letzte notwendige Konzentration ausging.

Schade, dass wir so dünn besetzt waren. Mit Normalbesetzung wäre dieses Spiel sicher anders ausgegangen - so freuen wir uns auf das Rückspiel.

Es spielten: Tim, Pascal, Jan (2), Jerome (7), Moritz, Philipp, Simon C. (4), Simon P. (4), Sascha (4)


Olaf Werthebach

Kreispokalspiel vom 14.11.2019

bhc 1 - HSG Rauxel-Schwerin    25:26 (13:14)

Vorweg: Eine ganz, ganz unglückliche Niederlage.

Mit ganz kleiner Ersatzbank (1 Auswechselspieler) traten wir gegen den Landesligisten aus Castrop an. Die gute Phase aus den letzten Spielen wollten wir mitnehmen und den Gegner möglichst lange ärgern - und einfach Spass haben.

Und das ist uns durch eine klasse Mannschaftsleistung gepaart mit sehr diszipliniertem Spiel gelungen. Teilweise haben wir mit 4 Toren geführt. Torchancen hatten wir deutlich mehr als der Gegner.

Am Ende fehlte vielleicht etwas die Kraft und zwei unglückliche 50/50 Entscheidungen der über weite Strecken guten Unparteiischen führten Sekunden vor Spielende nicht zur Verlängerung. So mussten wir die knappe Niederlage (leider unverdient) hinnehmen.

Es spielten: Tim, Pascal, Simon P. (2), Jan (4), Jerome (10), Moritz (1), Sascha (5), Simon C. (1), Robert (2),


Olaf Werthebach

Spiel vom 10.11.2019

SG Suderwich - bhc 1   35:42 (17:20)

Nach dem erfolgreichen Spiel gegen Hattingen letzte Woche wollten wir die gute Stimmung und den Elan auch gegen SG Suderwich mitnehmen. Und dies ist uns gut gelungen.

Nach etwas nervösem Beginn dauerte es 17 Minuten bis wir mit 8:12 die Partie im Griff hatten. Vernünftige Auftakthandlung und schnelles Umschaltspiel waren diesmal die Erfolgsgaranten. Insbesondere unsere beiden Außen hatten diesmal einen starken Auftritt und konnten dies mit 19 Toren untermauern.

Nach 48. Minuten war das Spiel bei 27:35 entschieden, leider bei 30:40 in der 55.Minute abgeschaltet, so dass noch unnötige Treffer fielen. Aber eigentlich dann auch egal ;-).

Fazit: Gute Einstellung & verdient gewonnen!

Es spielten: Tim, Pascal, Daniel K. (3), Simon P. (7), Simon S. (2), Jerome (11), Leander (3), Philipp (5), Sascha (12), Robert (1), Jan (1)


Olaf Werthebach

Spiel vom 03.11.2019

bhc 1 - TuS Hattingen 3   34:29 (21:15)

Der tote Fisch lebt!

So muss Einstellung & Teamspirit sein! Egal wer rein kommt, egal wie lange jeder spielt - die Aufgabe ist es, in dieser Zeit abzuliefern. Und genau das ist uns heute (endlich!!!) mal wieder gelungen.

Von Anfang hatte wir das Heft in der Hand. Sehr viele gute Entscheidungen, gutes Tempospiel und vor allem endlich mal wieder eine solide Torausbeute. Zudem gute Körpersprache, notwendige Aggressivität und Unterstützung durch die Bank. So kann man Spiele gewinnen - auch gegen einen erfahrenen Gegner wie TuS Hattingen (wo wir in der Vergangenheit häufig 40/45 Min. gut gespielt haben, um am Ende doch noch als Verlierer vom Platz zu gehen.

Heute gab es keinen Zweifel daran, dass wir das Spiel gewinnen würden & wollten. Jetzt heißt es, dieses Gefühl und Emotionen zu konservieren und mit in die nächsten Spiele zu nehmen. Dann spielen wir so, wie wir es auch können und wollen. - Tipp Top!

Es spielten: Tim, Pascal, Daniel K. (4), Simon P. (4), Simon C. (3), Simon S., Jerome (7), Moritz, Leander, Philipp (6), Sascha (8), Robert (2)

PS: Insider - (Jetzt kann ich mal die Schn… aufmachen) ;-)


Olaf Werthebach

Spiel vom 31.10.2019

Waltroper HV - bhc 1   24:14 (11:7)

Aktueller Status: Auf der Suche nach unserer Form!

Im Sport ist es wie im Leben - es scheint nicht immer die Sonne aus dem Ar…. Manchmal läuft es halt nicht und genau das ist im Moment der Fall. Und dann muss man die Ärmel hochkrempeln und etwas dagegen tun. Eine Trainerweisheit sagt "Der Charakter einer Mannschaft zeigt sich erst in schwierigen Phasen".

Tabellenletzter mit 0:8 Punkten - das kann und will ich auch nicht schönreden. 13er Kader plus 3 A-Jugendliche mit Doppelspielrecht, doch am Ende froh wenn 10 Mann beim Training sind. Die Gründe sind vielfältig (Urlaub, Verletzung, Beruf…) aber das sind alles Punkte, mit denen auch andere Teams zu kämpfen haben. Klar ist, dass man dann nicht alles optimal üben kann, was man dann am Wochenende auf die Platte bringen will. Aber was immer geht und davon unabhängig ist, ist Teamgeist + Einstellung + Einsatz/Wille + Glaube an die eigene Stärke. Und hier hakt es im Moment - wir bekommen unsere (eigentlich vorhandenen) PS nicht auf die Straße.

14 Tore in 60 Minuten werfen im letzten Spiel sagen eigentlich alles. Das sind Quoten, wie sie zu Zeiten von Erhard Wunderlich vorkamen (Zum Vergleich: in der letzten Saison hatten wir einen Durchschnitt von 28 Toren pro Spiel). Hinzu kommt mangelnde Einstellung (fängt im Training schon teilweise an), fehlende Aggressivität (wenn, dann gepaart mit dummen bzw. unglücklichen 2 Minuten Bestrafungen), undisziplinierte und überhastete Angriffe, fehlende Unterstützung durch die Bank, viele Besserwisser (die dann nahtlos in die schlechte Leistung einsteigen, wenn sie selber auflaufen), fehlendes Selbstvertrauen um mit Überzeugung in die Angriffsaktion zu gehen und eine, im Moment unakzeptable Fehlwurfquote (wobei teilweise auch wirklich Pech dabei ist).

Zusammenfassend: ein Scheiß Lauf!

Jetzt könnte der geneigte Leser / Beobachter zu dem Schluss kommen, der Trainer erreicht die Mannschaft nicht mehr oder vielleicht spielt man bereits gegen den Trainer. Das glaube ich persönlich zwar nicht, aber auch wenn es so wäre, braucht man doch nicht zu verlieren und sich selbst den Spaß am Spiel zu nehmen. Dann kann man das doch einfach sagen - es wird sich eine Lösung finden. Schließlich spielen wir nicht im Profisport. Hier sind wir ehrenamtlich unterwegs und alles besteht aus Liebe zum Handball und aus Leidenschaft.

Fazit: Ich bin sicher, dass wir die Form wiederfinden können - aber das ist nun mal harte Arbeit. Stück für Stück und mit entsprechender Bereitschaft. Und das kann ich nicht lösen - das muss jeder für sich definieren / entscheiden. Ich würde mir wünschen, dass wir das beim nächsten Spiel bereits zeigen könnten.

Glück auf! (ein ziemlich frustrierter Trainer)

Es spielten: Tim, Pascal, Simon C., Sascha (2), Philipp (4), Daniel K. (2), Jan (2), Moritz, Jerome (3), Simon S., Simon P., Robert (1)


Spiel vom 06.10.2019

bhc 1 - HB Ruhrbogen Hattingen   18:27 (6:11)

Nach zähem Beginn (4:4, 15.min) waren es die Gäste, die nun besser ins Spiel kamen. Unsere Männer haderten wieder mit der mangelnden Chancenverwertung und mussten die 3. Niederlage in Folge hinnehmen.

Es spielten: Tim, Pascal, Simon C. (3), Sascha (3), Daniel K., Jan, Moritz, Jerome (6), Simon P. (5), Leander, Robert (1)


Spiel vom 22.09.2019

bhc 1 - TuS Ickern   24:30 (12:11)

Gegen die sehr robuste Gangart der Gäste fanden unsere Männer heute kein Mittel und mussten die zweite Saisonniederlage hinnehmen.

Es spielen: Tim, Pascal, Philipp (11), Simon C. (3), Sascha (2), Daniel K., Jan (4), Moritz, Jerome (4), Simon P., Simon S.


Olaf Werthebach

Spiel vom 15.09.2019

TV Wattenscheid 01 - bhc 1   29:25 (12:6)

Kurz gesagt: eine total verkorste Premiere!

Alles was wir uns vorgenommen haben, konnten wir an diesem Tag nicht umsetzen. Eine absolut desaströse Abschlussschwäche sorgte in der ersten Halbzeit für lediglich 6 (in Worten "sechs") Tore. Hinzu kam unzureichendes Abwehrverhalten.

In der Pause schon mit etwas hängenden Köpfen und selber unzufrieden mit der Leistung, wollten wir es in der zweiten Hälfte besser machen. Dies gelang uns teilweise auch. Mehrfach konnten wir auf 3 Tore verkürzen und hatten die Chance auf 2 - doch dann waren sie wieder da: Fehlpässe, Fehlwürfe (wenn auch mehrere mit Pfostenu. Latte), 7m verworfen...

Am Ende war die Niederlage mit der heutigen Leistung verdient. Wir wissen aber, das wir das deutlich besser können und das gilt es nächste Woche gegen Ickern zu beweisen. Schade!

Es spielten: Tim, Pascal, Philipp (10), Simon C. (6), Bjarne (2), Sascha (1), Daniel K. (1), Jan, Leander, Moritz, Jerome (3), Simon P. (1), Simon S.







----------------------------------------------------------------
© bochumer handball club