2. Damenmannschaft

Berichte der Saison 2019/20


Helmut Reimus

Spiel vom 26.01.2020

bhc 2 - TG Voerde   28:23 (13:10)

Einfach ist nicht unser Ding.

Wir wollte uns für die Niederlage im Hinspiel revanchieren und nahmen uns deshalb viel vor. Doch die Spielerinnen aus Voerde (und hier insbesondere die Torhüterin) hatten etwas dagegen. Durch eine gute Abwehrleistung konnten wir mit einer 3-Tore - Führung in die Halbzeit gehen.

Doch die Führung wandelte Voerde innerhalb von 10 Minuten in eine 3-Tore-Führung für sich um. Hier galt es jetzt die Nerven zu bewahren und wieder ins Spiel zurück zu finden. Dies schafften wir dann auch. Über eine gute Abwehrleistung brachten wir uns wieder ins Spiel und übernahmen die Führung. Erst ab der 52. Minute haben wir dann verstanden wie wir die Torhüterin überwinden können. So wurden dann alle Torchancen genutzt und wir gewannen mit 5 Toren Unterschied.

Es spielten: Daggi, Lea; Alina (5), Aline (3), Franca, Johanna (3), Lisa (2), Maren (1), Nathalie (8), Nicola (3), Shari (3)


Helmut Reimus

Spiel vom 19.01.2020

bhc 2 - SV Teut. Riemke 2   26:23 (15:14)

Es war ein umkämpftes Spiel und wurde erst in den letzten Minuten entschieden.

In der ersten Halbzeit wechselte laufend die Führung. Unsere Gegnerinnen hielten voll dagegen, so dass wir uns nie absetzen konnten.

Das Spiel wurde von beiden Seiten offen und schnell gestaltet. Dies wurde auch durch die Schiedsrichter unterstützt, die sehr schnell das passive Warnzeichen anzeigten. Nach einem 2 Tore-Rückstand 5 Minuten vor der Pause, konnten wir das Ergebnis bis zum Halbzeitpfiff mit einem Tor Vorsprung noch positiv für uns einstellen.

Die zweite Halbzeit war ein Abbild der ersten Halbzeit. Erst 10 Minuten vor Ende der Partie konnten wir uns mit 2 Toren absetzen und dies bis zum Ende verwalten.

Zum Ende setzte sich etwas mehr Routine durch.

Es spielten: Daggi; Alina (3), Annka (4), Johanna (1), Lisa (1), Maren (3), Meike (2), Monja, Nathalie (9), Nicola (3), Shari


Helmut Reimus

Spiel vom 11.01.2020

VfL Gladbeck - bhc 2   30:25 (16:12)

Die Partie gegen den Tabellenführer war das erwartet schwere und schnelle Spiel.

In der ersten Halbzeit wogte das Spiel hin und her. Die Führung wechselte oftmals. Gegen Ende der ersten Halbzeit waren wir unkonzentriert. So ging Gladbeck mit einer 4 Tore Führung in die Pause.

Hier nahmen wir uns vor unsere Chancen zu nutzen. Dies gelang; wir glichen aus. Doch dann gab es wieder eine Phase, in der wir unsere Chancen nicht nutzten. So konnten die Gladbeckerinnen davon ziehen. Ein verdienter Sieg unseres Gegners, der einfach mehr gewinnen wollte.

Überschattet wurde das Spiel durch das unfaire, unsportliche Publikum der Gladbecker. Die sogenannten Fans störten unsere Team Time Outs, in dem sie mit Trommeln und Sirenen direkt bei der Bank eine Verständigung nicht möglich machten. Das hatte die Mannschaft von Gladbeck gar nicht nötig und schmälert nur ihre Leistung.

Es spielten: Daggi, Lea; Annka (7), Franca, Johanna (2), Lisa (1), Maren, Meike (5), Nathalie (3), Nicola (2), Shari (5)


Helmut Reimus

Kreispokalviertelfinale vom 05.01.2020

PSV Recklinghausen 3 - bhc 2   26:23 (12:14)

Nach ausgeglichenem Spielbeginn erspielten sich unsere Frauen zur Halbzeit eine 2-Tore-Führung, die sie in den ersten 10 Minuten der 2. Hälfte auf einen 6-Tore-Vorsprung ausbauten. Ein unerklärlicher bhc-Hänger mit rund 10 torlosen Minuten ließ die Gegnerinnen zum Ausgleich kommen. Am Ende stand eine wirklich unnötige Niederlage und das Ausscheiden aus dem Kreispokal.

Es spielten: Daggi, Lea; Alina (5), Annka (4), Johanna, Lisa (3), Maren (1), Meike (1), Monja, Nathalie (7), Nicola (2)


Helmut Reimus

Spiel vom 15.12.2019

DJK Westf. Welper - bhc 2   21:25 (11:13)

Nach zwei tollen Spielen folgte ein eher durchwachsenes Spiel. Irgendwie klappte nichts; oder war es der Ball (auch beim Gegner gab es viele Fang- und Abspielfehler).

Wir bekamen zu Beginn die gegnerische Linksaußen nicht in den Griff. Ein ums andere Mal konnte diese unsere Torfrau Aline überwinden. So gestaltete Welper das Spiel ausgeglichen. Erst nach Umstellung der Abwehr blieben diese Tore aus. So konnten wir mit einem 2 Tore-Vorsprung in die Halbzeit gehen.

Direkt nach der Halbzeit bauten wir diese Führung auf 4 Tore aus. Als leichte, vermeidbare Tore durch Welper fielen, stellten wir die Abwehr erneut um. Dies war leider nicht erfolgreich, sodass uns der Gegner bis auf ein Tor heran kam. Also wieder die Abwehr umgestellt. Das wirkte. Wir konnte unseren Vorsprung wieder auf 4 Tore bis zum Schlusspfiff ausbauen.

Ein schlechtes Spiel von unserer Seite mit einem verdienten Sieg. Wie man so schön sagt: Mund abputzen und weitermachen.

Vielen Dank an Aline, dass sie uns in dieser Situation ohne Torfrau unterstützt hat.

Es spielten: Aline; Alina (5), Annka (4), Johanna (3), Lisa (2), Meike (1), Melli, Monja, Nathalie (7), Nicola (3)


Helmut Reimus

Spiel vom 08.12.2019

bhc 2 - ETG Recklinghausen   23:20 (9:8)

Was für eine tolle Woche! Zwei so überragende Spiele und zwei verdiente Siege.

Wie schon am Mittwoch nahmen wir uns heute eine geschlossene Leistung vor. Wir wollten das Spiel schnell gestalten, damit sich Lücken bilden. Dies wurde dann auch umgesetzt. Doch die starken ETG - lerinnen hielten genauso dagegen. So konnten wir mit dem Halbzeitpfiff in Führung gehen.

Die zweite Halbzeit fing dann auch ausgeglichen an. Erst als unser Gegner eine Schwächeperiode hatte, konnten wir uns absetzen. Die Torchancen wurden wieder klar genutzt. Die bessere Kondition setzte sich durch. So ging der Sieg gegen eine starke Mannschaft auch in der Höhe in Ordnung.

Es spielten: Daggi; Dani; Alina (3), Annka (2), Franca, Jo, Johanna (3), Lisa (1), Meike (1), Monja, Nathalie (5), Nicola (7), Shari (1)


Helmut Reimus

Spiel vom 04.12.2019

VfL RW Dorsten - bhc 2   19:23 (10:14)

Mensch war das ein tolles Spiel.

Beide Mannschaften schenkten sich nichts, blieben dabei aber auf einem sehr fairen Niveau. Zu Beginn wogte das Spiel hin und her. Die Führung wechselte immer wieder. Doch dann konnten wir eine kleine Schwächeperiode der Dorstenerinnen ausnutzen und uns einen 4-ToreVorsprung erarbeiten. Dies gelang uns durch eine sehr gute Abwehrarbeit; auch im Angriff wurden die Torchancen durch schnelles Spiel herausgearbeitet und genutzt. So ging es mit einem 4-Tore-Abstand in die Pause.

Viel zu sagen gab es da nicht, da fast alles in der ersten Halbzeit richtig gemacht wurde. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel auf dem gleichen hohen Niveau beider Mannschaften weiter geführt. Die Dorstenerinnen kämpften unermüdlich und kamen bis zur 55. Minute bis auf ein Tor heran. Im Team-Time-Out wurde noch einmal die Geschlossenheit unserer Leistung betont.

Der entscheidende Knackpunkt war dann aber ein vergebener 7-Meter durch Dorsten. Das im direkten Gegenstoß durch uns geworfene Tor brachte uns dann endgültig auf die Gewinnerstraße. So konnten wir dann unseren verdienten Sieg einfahren.

Es spielten: Daggi; Alina (2), Annka (3), Jo (1), Meike (3), Monja, Nathalie (7), Nicola (3), Shari (5)


Helmut Reimus

Spiel vom 01.12.2019

VfL Aplerbeckermark - bhc 2   27:29 (14:17)

Trotz Verletzungssorgen traten wir siegesbewusst in Aplerbeck an. Von der ersten Minute an gingen wir in Führung und gaben diese bis zum Spielende nicht mehr ab.

So war es ein ruhiges Spiel für den Trainer. Aplerbeckermark kämpfte stark, doch die größere Routine setzte sich letztendlich durch.

Es spielten: Daggi; Annka (3), Jo, Lisa N. (2), Lisa S., Meike (5), Monja (1), Nathalie (10), Nicola (3), Shari (5)


Helmut Reimus

Kreispokalspiel vom 19.11.2019

TSG Sprockhövel - bhc 2   14:28 (7:13)

Keine guten Voraussetzungen vor dem Spiel. Fast der gesamte eingespielte Rückraum war kurzfristig erkrankt.

Doch wir wollten auch so dieses Spiel unbedingt gewinnen. Dies gelang uns zu Beginn des Spiels gegen die aufopfernd kämpfenden Sprockhövelerinnen nicht so gut. So gelang es uns nicht schon zu Beginn Abstand zu gewinnen. Erst als die Kräfte unserer Gegnerinnen nachließen, konnten wir bis zur Pause einen 5-Tore-Vorsprung erringen.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich dann einfacher. Die größere Routine und bessere Kondition setzten sich durch. Durch schnelles Spiel wurden viele Torchancen erarbeitet und genutzt.

So geht der Sieg gegen eine bis zum Schluss kämpfenden Mannschaft auch in der Höhe in Ordnung.

Es spielten: Daggi; Alina (6), Annka (5), Franca (1), Lisa N. (4), Meike (3), Melli, Monja, Nathalie (6), Nicola (2), Shari (1)


Helmut Reimus

Spiel vom 17.11.2019

bhc 2 - SG TuRa Halden-Herbeck 2  30:25 (15:15)

Wir nahmen uns vor, konzentriert gegen Halden-Herbeck zu spielen. So begannen wir dann auch. Spielzüge wurden angesagt und auch gespielt. So gingen wir auch mit 3 Toren in Führung. Doch die Haldenerinnern hielten stark dagegen und glichen mit dem Halbzeitpfiff zum 15 : 15 aus.

In der zweiten Halbzeit legten wir wieder geschlossen los und gingen schnell in Führung. Trotz Zeitstrafen konnten wir unseren Vorsprung halten. In doppelter Unterzahl hielten wir sogar das Ergebnis. So wurde es für den Trainer ein ruhiges Spiel. Die Vorgaben aus der Halbzeit wurden weiterhin umgesetzt. Insgesamt ein verdienter Sieg.

Es spielten: Daggi; Annka (3), Jo (1), Lisa N. (1), Maren (3), Meike (2), Monja, Nathalie (9), Nicola (1), Shari (5), Alina (5)


Helmut Reimus

Spiel vom 10.11.2019

HSC Haltern-Sythen 2 - bhc 2   29:26 (14:9)

Ein schlechtes Spiel unserer Mannschaft. Die Pässe kamen nicht an und wenn sie ankamen, dann wurden sie nicht richtig gefangen. So konnten die Haltern erinnern bis zur Pause mit 5 Toren Vorsprung davonziehen.

In der Halbzeitpause nahmen wir uns viel vor. Doch es kam anders, als wir dachten. Wir lagen noch höher zurück. Durch unseren Kampfgeist konnten wir dann doch die zweite Halbzeit für uns gestalten. Wenn Helmut doch auf seine Mannschaft gehört hätte und die Abwehr früher umgestellt hätte...... Beim nächsten Mal wird es besser.

Es spielten: Daggi; Franca (2), Jo (2), Johanna (4), Lisa N., Maren (2), Meike (4), Monja (2), Nathalie (9), Nicola, Shari (1)


Spiel vom 10.11.2019

bhc 2 - DJK Oespel-Kley 2   24:24 (15:13)

Es war ein Schlagabtausch, bei dem sich kein Team mehr als eine 2-Tore-Führung erspielen konnte. So trennte man sich am Ende mit einem Unentschieden.

Es spielten: Daggi; Alina (5), Jo (1), Johanna, Lisa N. (3), Maren (1), Meike (1), Monja, Nathalie (10), Nicola (2), Shari (1)


Helmut Reimus

Spiel vom 06.10.2019

bhc 2 - TuS Scharnhorst   27:22 (11:11)

Zum Spieltermin hin gingen uns langsam die Spielerinnen aus. So traten wir mit Verstärkung aus der dritten Mannschaft an. Dafür noch einmal an dieser Stelle danke.

Die erste Halbzeit gestaltete sich ausgeglichen und endete Unentschieden. Dabei vergaben wir relativ viele Torchancen.

Dies wollten wir in der zweiten Halbzeit besser machen. So haben wir es uns in der Halbzeit vorgenommen. Doch es gestaltete sich nicht so einfach. Wir warfen die gegnerische Torfrau warm. Letztendlich zahlte sich unsere Geduld und die bessere Kondition aus und wir gewannen verdient mit 5 Toren das Spiel.

Insgesamt eine gute Leistung mit einem schnellen Spiel. Jetzt gilt es die Chancenverwertung zu verbessern.

Es spielten: Daggi; Alina (7), Franca, Jil, Jo (1), Johanna (7), Lisa N. (2), Monja, Nathalie (6), Nicola (4)


Spiel vom 29.09.2019

TV Wanne - bhc 2   32:15 (15:5)

Ein rabenschwarzer Tag für unsere Zweite: das erste Tor fiel erst in der 17. Minute und auch danach agierten sie vorne zu harmlos; und in der Abwehr bekamen sie die Wanner Shooterin nicht in den Griff.

Es spielten: Daggi; Alina (4), Johanna, Lisa N. (2), Maren, Meike (1), Monja (1), Nathalie (3), Nicola (1), Shari (3)


Helmut Reimus

Spiel vom 22.09.2019

bhc 2 - TuS Ickern   23:18 (13:10)

Da wir ja erst vor zwei Wochen im Pokal gegen Ickern gespielt haben, wussten wir, worauf wir achten mussten. So konnten wir die Gefährlichkeit der schnellen Mitte abdämpfen.

Durch eine konzentrierte Leistung lagen wir von Beginn an in Führung, ohne diese einmal aus der Hand zu geben. So kam der vom Trainer geforderte Sieg nie in Gefahr.

Überschattet wurde der Sieg durch die Verletzung unserer guten Torfrau Lea. Wir hoffen, dass Du bald wieder bei uns bist.

Insgesamt ein nie gefährdeter, verdienter Sieg.

Es spielten: Lea; Jo (4), Johanna (5), Lisa N. (1), Meike (2), Monja, Nathalie (8), Nicola, Renée, Shari (3)


Helmut Reimus

Spiel vom 15.09.2019

TG Voerde - bhc 2   21:16 (11:4)

Das Spiel wurde mit vollem Elan gestartet. Es wurde Druck auf die Abwehr ausgeübt, schnell gespielt und Chancen herausgearbeitet. Aber da war noch etwas. Das Salz in der Suppe, die Tore.

Wir scheiterten ein ums andere Mal an der guten Voerder Torhüterin. Dabei machten wir es ihr aber auch leicht. Mit 7 Toren Rückstand gingen wir in die Pause.

Wir nahmen uns sehr viel vor. Diesmal war es ausgeglichener mit der Chancenverwertung. So gestalteten wir die zweite Hälfte zu unseren Gunsten. Doch auch da vergaben wir zu viele Torchancen. So sprechen 10 vergebene 7-Meter für sich.

Fazit: Durchschnittlich gespielt, aber zu viele "hundertprozentige" vergeben. So kann man nicht gewinnen.

Es spielten: Daggi, Lea; Franca (1), Jo (1), Johanna (2), Lisa, Maren (1), Meike (2), Monja (1), Nathalie (6), Shari (2)


Helmut Reimus

Kreispokalspiel vom 08.09.2019

bhc 2 - TuS Ickern   22:21 (12:11)

Schlecht gespielt - gewonnen - Mund abputzen - und weiter...







----------------------------------------------------------------
© bochumer handball club